Schlank und Fit durch die Schwangerschaft


Ihr möchtet wissen, wie ihr fit und schlank durch die Schwangerschaft kommt? Viel Sport treiben und eine gesunde Ernährung spielen dabei eine wichtige Rolle. Achtet auf euer Gewicht und übertreibt es mit dem Essen nicht. Falls ihr merkt, dass ihr zu viel zunimmt haltet eine kleine Diät ein. Na, jetzt wollen mich wahrscheinlich einige steinigen und andere glauben mir den ganzen mist. Hallo?? ihr seid Schwanger. Ihr trägt ein Leben mit euch und dieses muss versorgt werden um zu wachsen. Hört auf euch Gedanken um eure Figur zu machen. Natürlich kann man ein paar Dinge beherzigen. Doch hört in erster Linie auf euren Körper. 



Hört auf euch Gedanken um eure Figur zu machen


Ich liebe Sport und habe vor der Schwangerschaft oft trainiert. Krafttraining und Joggen standen auf meinem wöchentlichen Plan. Natürlich ziehen manche diesen Trainingsplan auch in der Schwangerschaft eisern durch. Allerdings ist es fraglich ob das so gut ist. Man sollte in der Schwangerschaft auf einige Sportarten verzichten, dazu zählt meiner Meinung nach auch das Joggen. Ebenfalls solltet ihr euren Rectus Abdominis nicht belasten, da die Muskeln weicher werden um dem Bauch platz zu geben.

Sport steht auch bei mir weiterhin auf dem Plan. Allerdings höre ich dabei auf mein Körper. Wenn es mir mal nicht gut geht, ruhe ich mich einfach aus. Dazu sieht mein Trainingsprogramm mittlerweile anders aus. 

In meiner Schwangerschaft habe ich mich in Yoga verliebt. Außerdem führe ich meine Kraftübungen mit Bändern oder geringem Gewicht aus. Auch die Übungen haben sich etwas verändert. 
Meine Cardioprogramm besteht nicht mehr aus Joggen. Mittlerweile gehe ich viel Spazieren. Dabei versuche ich täglich 30 Minuten an die Luft zu gehen. Zusätzlich laufe ich zu vielen Terminen. Da meine Termine in der Stadt sind, komme ich so auf gute 1 bis 2 Stunden Bewegung. Ich gönne mir aber auch pausen, wenn sich mein Körper danach sehnt. Frische Luft und Bewegung sind gut für mich und mein Baby.  


Jede Schwangerschaft ist anders


Genauso sieht es mit dem Essen aus. Klar achte ich auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Schließlich braucht mein Baby und mein Körper Vitamine und Mineralstoffe. Allerdings verbiete ich mir nichts und gönne mir auch etwas, wenn ich Lust drauf habe. Hier gilt wieder hört auf euren Körper. Ich habe bisher schon 12 Kilo zugenommen und es werden sicherlich noch einige mehr. Schließlich kommt unser Baby erst in ca. 12 Wochen. Aber ich mache mir in diesem Moment keinen Kopf deswegen.

Jede Schwangerschaft ist anders. Manche Frauen nehmen 15 Kilo zu andere 30 oder noch mehr. Aber dafür bekommt ihr auch ein wundervolles Geschenk. Außerdem verliert ihr mit der Geburt wieder ein paar Kilos. Nach der Schwangerschaft purzeln noch ein paar Pfunde. Falls ihr nicht stillen könnt, dürft ihr auch direkt mit einer Diät starten. Aber wie gesagt, darum würde ich mir keine zu großen Sorgen machen.


Gönnt euch die Zeit, die ihr braucht


Natürlich sieht man auf Instagram viele Mütter, die danach gleich wieder extrem schlank sind. Die Stars sie einem ein falsches Bild vermitteln. Ignoriert es! Ihr wart fast 10 Monate in anderen Umständen wie man so schön sagt. Es braucht Zeit bis der Körper wieder wie vorher ist. Allerdings gebe ich euch mit auf den Weg nicht auf Bewegung zu verzichten. Macht Rückbildungsgymnastik und geht spazieren. Zum einen bereift es euren Geist und zum anderen ist es auch für eurer Baby gut an die Luft zu kommen. Die Gymnastik lässt eure Haut wieder straffer werden.

Da ich ohne Sport nicht leben kann, habe ich schon mal eine gute Grundeinstellung. Aber ich gönne mir danach auch die Zeit, die ich benötige um wieder fit zu werden. Die Geburt ist anstrengend und auch die Umstellung ein Kind zu haben kostet Kraft. Deshalb werde ich langsam anfangen und mich dann wieder steigern.
Sprich so bald es mir gut geht, werde ich viel mit meinem Engel Spazieren gehen. Die frische Luft wird uns beiden gut tun und ich habe Bewegung. Zusätzlich werde ich mich dann nach einem Kurs umschauen.

Sport macht Spaß, ihr werdet eure Pfunde los. Aber in erster Linie tut ihr etwas gutes für Körper und Geist. 



Kommentare :

  1. Oh ja ein schöner Post und tolle Tipps :)
    Du siehst super aus!
    Liebst, Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Tipps! Wobei ich mir auch denke, dass man in der Schwangerschaft nicht immer top in shape sein muss. Der Körper schafft schließlich Wunderbares! :)
    Schönes Wochenende!
    Caro

    AntwortenLöschen
  3. Finde deinen Post so toll.
    Würde mir wünschen, dass du noch mehr solche Artikel bringst
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.

My Instagram

Designed By OddThemes | Distributed By Blogger Templates