Was sich in der Schwangerschaft verändert


Eine Schwangerschaft ist etwas schönes. Ein Wunder! Ich habe relativ früh gemerkt, dass etwas nicht stimmt. Müdigkeit, erhöhter Appetit, Blähbauch und Stimmungsschwankungen. Als es mir nicht mehr gut gegangen ist und ich ständige schmerzen im Unterleib hatte, ging ich einfach mal zum Arzt. Ich hatte keine Lust mehr Geld für einen test auszugeben und wieder enttäuscht zu werden.


Die erste Zeit


Ich hatte erst einmal von der 6-8 Woche starke schmerzen. In dieser zeit war ich auch zu Hause. Bis zur 14 Woche ungefähr war mir regelmäßig Übel. Zum Glück musste ich mich nicht übergeben. In der ersten zeit habe ich auch keinen Sport mehr gemacht. ich war viel zu müde. Die Arbeit hat mir voll und ganz gereicht. Seit Mitte Januar sieht das ganze etwas anders aus. Ich kann wieder regelmäßig trainieren und es fühlt sich gut an. Natürlich nicht so wie vorher. 



2x die Woche Krafttraining - Nur Grundübungen und weniger Gewicht
1x die Woche Yoga
1x die Woche Schwangerschaftsgymnastik



Außerdem versuche ich oft Spazieren zu gehen. Die frische Luft tut einfach gut. Neben den Aktivitäten achte ich aber auch auf viel Ruhe und höre auf meinen Körper. 


Dickbauch ist nun OK


Vor der Schwangerschaft habe ich viel Sport gemacht und mich gesund ernährt. Habe meine Fortschritte getrackt und auf ein Defizit geachtet. Mein Ziel war es ein schön trainierter Körper zu haben. In der Schwangerschaft ist ein Dickbauch etwas schönes. Einfach auf den Körper hören und keine Angst vor dem Zunehmen haben. In vollen Zügen die Schwangerschaft genießen. ich habe schon mit einigen Frauen gesprochen oder mir Videos angesehen. Viele haben bis zu 30 Kilo zugenommen. Andere wiederum nur 15 Kilo. Man braucht keine Angst zu haben, dass man die Figur verliert. Freut euch viel mehr auf eurer Baby und genießt die Schwangerschaft. Ihr werdet es danach auch wieder schaffen, so gut auszusehen wie vorher. Manche Frauen kämpfen mit hohen Wassereinlagerungen. Sport kann dabei helfen dem ganzen etwas vorzubeugen. Bisher sind bei mir nur kleine Wassereinlagerungen entstanden. Kaum zu merken, nur Nachts passt mein Ehering ab und an nicht mehr so gut. 


Haut und Haare

Das Östrogen wirkt sich auf das Erscheinungsbild der Haut und auf die Struktur der Haare aus. Die Haare glänzen und sie wirken voller. Das Gesicht bekommt einen rosigen teint und die Haut scheint gesünder. Einige Bereiche wie zum Beispiel die Brustwarzen und der Intimbereich verfärbt sich dunkler. Am Bauch kann ein dunkler Strich entstehen, genannt Linea Fusca.   
Ich konnte feststellen, dass meine haare glänzen und meine Haut zarter geworden ist. Außerdem habe ich schon von einigen gesagt bekommen, dass ich strahlen würde. Das einzig negative sind meine Pickel, die ich bekommen habe. 


Verdauung 


Verdauungsprobleme treten in der Schwangerschaft öfter auf. Zum Glück blieb ich bisher noch verschont. In der ersten zeit, hatte ich mit Sodbrennen zu kämpfen. Mittlerweile geht es mir aber richtig gut und ich habe keine Beschwerden mehr. Viel trinken und Bewegung an der frischen Luft können dabei helfen, dass der Darm nicht so träge wird. 


Kreislauf

In der Schwangerschaft hat man meist einen erhöhten Puls und einen niedrigen Blutdruck. Bewegung an der Luft und viel trinken tun dem Kreislauf gut. Ich habe auch ab und an Probleme mit meinem Kreislauf. das hält sich aber in Grenzen. 


Psyche


Stimmungsschwankungen sind völlig normal. In der ersten zeit war ich öfter mal Aggressiv und sehr gereizt. Momentan bin ich sehr nah am Wasser gebaut. Natürlich bin ich hin und wieder mal launisch. Vor allem wenn ich übermüdet bin oder etwas nicht so klappen möchte wie ich es gerne hätte. Diese Schwankungen hatte ich auch schon vor der Schwangerschaft. Allerdings sind sie nun intensiver. In den letzten tagen habe ich so oft tränen vor Glück vergossen. Dabei ist natürlich nichts schlimmes. Ich kenne aber auch einige die richtig zickig während der Schwangerschaft waren. Ich bin zur Zeit einfach nur glücklich und könnte die ganze Welt umarmen.


Fazit


Jede Schwangerschaft verläuft anders. Vielleicht treffen einige Punkte auf euch zu. Erzählt mir gerne wie eure Schwangerschaft verlaufen ist oder momentan verläuft. 


Kommentare :

  1. Yoga ist wirklich toll! Ich bin zwar nicht schwanger aber mache es dennoch 1 x die Woche :)

    http://sophiaston.de/2019/02/the-rubber-boots-outfit.html

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja so wahr! Ich habe so viele unterschiedliche Stories gehört, wie es den Müttern in der Schwangerschaft ging, das kann man nicht pauschal sagen.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall eine tolle Zeit <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Das freut mich :)
    Liebe Grüße, Lisa
    https://litzkoblog.wordpress.com/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.

My Instagram

Designed By OddThemes | Distributed By Blogger Templates