So kann man ein Kleid im Winter tragen

by - Sonntag, Dezember 23, 2018

Werbung - Verlinkung


Man muss die Sommerkleider nicht unbedingt im Schrank verstecken bis der nächste Sommer kommt. Es ist doch viel zu schade, dass liebste Kleid über die kalten tage nicht tragen zu können. Zum Glück gibt es ein paar einfache tricks, wie ihr eure Kleider auch im Winter tragen könnt. In meinem heutigen Post verrate ich sie euch.


Gewusst wie!


Thermostrumpfhosen

Manche Bloggerinen zeigen sogar im Winter Bein. Allerdings würde ich euch davon abraten. Kombiniert eure Kleider lieber mit einer wärmenden Thermoleggins. Damit müsst ihr nicht freieren und werdet zudem nicht krank. Im Winter mit nur wenig Kleidung rumzulaufen ist ein absolutes No-Go. Greift wirklich lieber zur Strumpfhose oder Leggings. 
Es gibt so viele verschiedene Modelle und Farben. Da findet jeder das passende für sich. Wie wäre es mit einer weißen Strumpfhose zu einem rosafarbenen Kleid. Wenn eurer Kleid etwas dunkler ist, könnt ihr auch gerne die klassischen schwarze Leggings tragen. Hauptsache sie haben einen hohen Wollanteil und halten warm. 


Layering

Meist sind die Sommerkleider sehr dünn. Deshalb reicht es nicht aus nur eine wärmende Hose unter das Kleid zu ziehen. Deshalb solltet ihr lieber auf das gute alte Schicht Prinzip setzen. Unter dem Kleid solltet ihr einen dünnen Pullover oder ein Shirt tragen. Ein Oberteil aus Merinowolle wärmt übrigens mehr als eines aus Baumwolle. Über dem Kleid könnt ihr einen kuscheligen Cardigan tragen. Oder ihr zieht einen Pullover drüber und lässt das Sommerkleid als Rock heraus gucken. Zum Schluss noch einen Mantel drüber und eurer Look ist fast fertig. 


Warme Füße 

Warme Füße sind das A und O. Ansonsten könnt ihr nämlich auch ganz schnell Krank werden. Deshalb solltet ihr auf die richtigen Schuhe setzen. Perfekt sind zum Beispiel gefütterte Stiefel. Overknees passen auch sehr gut zum Kleid oder ihr entschiedet euch für Schnee Boots. Ihr könnt zusätzlich auch noch Stulpen tragen und achtet vor allem auch auf dicke Socken. 


Winter Accessoires

Zu guter letzte sollten natürlich auch die passenden Accessoires nicht fehlen. Tragt eine Mütze oder ein Stirnband um eure Ohren vor der kalten Luft zu schützen. Damit euer Hals warm gehalten wird setzt auf einen kuscheligen Schal und vergesst auch die Handschuhe nicht. 


Den letzten Punkt habe ich bei meinem Outfit nicht beherzigt. Das liegt daran, dass es an dem tag wieder etwas wärmer war. Ihr wisst ja, dass wir momentan einen sehr milden Winter haben. So richtig kalt wird es wohl erst im Januar oder Februar. 




Gefütterte Fitness Boots: Lesara ( hier gibt es die gleichen Schuhe )
Thermostrumpfhosen in Schwarz: KIK
Tunika mit Schmetterlingsprint: Lesara ( hier gibt es die gleiche Tunika )
Parka mit Kunstfell: Lesara ( hier gibt es die gleiche Jacke )

Mit dem Code MISHY10 spart ihr 10% bei Lesara. Einlösbar innerhalb von zwei Wochen.


* Dieser Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Lesara


You May Also Like

2 Comments

>