7 gute Gründe für mehr Bewegung

Werbung |  Namensnennung

Was gibt es schöneres, als bequem auf dem Sofa zu liegen die neuste Folge der Lieblingsserie zu schauen und dabei etwas zu naschen? Natürlich ist es ab und an ganz schön mal zu relaxen. Allerdings sollte das nicht zur Gewohnheit werden. Sport ist gesund und hat viele Vorteile. Solange man es nicht übertreibt. Heute möchte ich euch 7 gute Gründe nennen, warum ihr euch mehr bewegen solltet.



Emotionale Zufriedenheit

Nach einem stressigen Tag einfach nur noch die Beine hochlegen und entspannen. Klingt gut, aber kommt ihr dadurch wirklich zur Ruhe? Oftmals sitzt man dann auf dem Sofa oder legt sich in das Bett und die Gedanken kreisen um den ganzen Tag. Der Stress geht im Kopf weiter. Deshalb sollte man einen ausgleich finden. Wer sich täglich 30 Minuten bewegt, reduziert Stress, Angstgefühl und kann einer Depression vorbeugen. Es müssen auch keine 30 Minuten sein. Ein Spaziergang von 15 Minuten helfen auch schon. Ihr müsst keinen Leistungssport betreiben oder ins schwitzen kommen. Geht einfach an die Luft etwas Spazieren. Das macht den Kopf frei und ihr könnt euch danach viel besser auf dem Sofa entspannen. 

Aktivitäten mit Freunden und Familie


Viele denken bei Sport und Bewegung an das Fitnessstudio oder Joggen gehen. Allerdings könnt ihr euch auch zusammen bewegen. Wie wäre es mit einer schönen Radtour mit den Freunden. Ballspielen mit den Kindern oder Wandern mit der Familie? Es gibt viele schöne Aktivitäten bei denen ihr euch bewegt und Spaß habt. Probiert einfach ein paar aus und findet genau das richtige für euch.


_________________________

________________________


Ziele erreichen

In diesem Punkt sind wir alle gleich. Wir setzen uns gerne Ziele und freuen uns, wenn wir diese erreichen. Dabei sollte man darauf achten, dass die Ziele nicht zu hoch gesetzt werden. Fängt klein an und steigert euch mit der Zeit. Das hilft euch dabei motiviert zu bleiben. Möchtet ihr mehr Bewegung in den Alltag bringen, dann steigt Treppen anstatt mit dem Aufzug zu fahren. Nimmt das Rad oder geht zu Fuß. Es gibt so viele Menschen, die sogar mit dem Auto zum nächsten Bäcker fahren. Dabei könnte man den Gang zum Bäcker doch als kleiner Spaziergang am morgen sehen. Nimmt könntet ihr euch zum Beispiel als Ziel setzen. Ihr werdet merken wie gut sich mehr Bewegung anfühlt.


Belohnungen steigern die Motivation


Kleine Belohnungen steigern die Motivation. Wer Sport treibt darf sich öfter mal etwas gönnen. Das muss aber nicht gleich ein großer Eisbecher oder die Schokotorte sein. Natürlich darf man sich auch solche Leckereien gönnen. Nur solltet ihr sie euch nicht jeden Tag vornehmen. Ganz frei nach dem denken: "Jetzt habe ich Sport gemacht, nun kann ich ein Stück Kuchen essen." Belohnt euch doch auch mal mit einem neuen Kleidungsstück. Durch eine gesunde Ernährung und Bewegung baut ihr euch einen tollen Körper. Noch besser strahlt ihr dann in einem neuen Outfit. 


Social Life


Nein, nicht social media sondern das gute alte Sozialleben. Wenn ihr Kurse besucht oder einfach raus geht, lernt ihr neue Menschen kennen. Am besten eignen sich natürlich Teamsportarten wie Yoga, Handball, Tennis oder Tanzen. In einem Kurs lernt man schnell neue Menschen kennen. Das schöne daran, sie teilen ein gemeinsames Interesse mit euch. So kommt man schnell ins Gespräch und schließt vielleicht sogar neue Freundschaften. 

Pfunde purzeln

Der Hauptgrund warum viele mit dem Sport anfangen, sie wollen abnehmen. Natürlich ist das auch einer der positiven Aspekte die mehr Bewegung mit sich bringt. Nicht nur während des Sports verbrennen wir viele Kalorien auch im Ruhezustand verbrennt ein trainierter Körper mehr. Je mehr Muskeln der Körper hat, desto mehr verbrennt er im Ruhezustand. Deshalb solltet ihr auch von Krafttraining nicht abgeneigt sein. 



Verbessert den Schlaf


Bewegung und Sport verbessern den Schlaf. Falls ihr Probleme mit dem einschlafen habt, geht einfach raus und Bewegt euch. Wenn ich einen aktiven Tag hinter mir habe, schlafe ich viel besser. Nach einer Wanderung schlafe ich wie ein Baby. Einfach ins Bett legen, die Augen zu machen und am nächsten morgen erholt aufwachen. Keine nervigen Gedanken, ständiges wach werden in der Nacht und am morgen das Gefühl haben die Nacht durch gemacht zu haben. Das klingt doch toll. 




Fotos: pixabay



Kommentare :

  1. Bewegung schafft wirklich Zufriedenheit. Das habe ich am Wochenende auf einer 40 km Wanderung im Harz gespürt: Nach einigen unproduktiven Wochen tat es mir richtig gut ein großes Ziel zu bewältigen. Leider klappt das im Alltag noch nicht so ganz und der Schweinehund ist oft viel zu groß :( Zum Glück geht es jetzt 6 Wochen auf den Jakobsweg, da ist Bewegen erst mal mein Alltag :D

    AntwortenLöschen
  2. Du hast vollkommen recht mit deinem Post !
    Mein Freund und ich haben irgendwann auch aufgehört, abends nurnoch auf dem Sofa zu sitzen und gehen stattdessen fast jeden Abend nochmal zusammen raus (wandern oder ans wasser, etc) :)
    Oder wenn ich allein bin, gehe ich oft spazieren oder frage spontan jemanden, ob er lust hat, mitzukommen :)

    Ein schöner Post!
    Ich wünsche dir ein tolles, erlebnisreiches Wochenende :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wunderbare Gründe, ich denke mir immer "Weil ich es kann". Ich sehe so viele Menschen täglich im Rollstuhl oder mit einem Rolator und ich denke mir, diese Menschen würden alles geben, um sich nochmal so bewegen zu können, da sollte ich das doch ausnutzen!

    Schaue doch gerne auf meinem Blog vorbei für tolle Outfits, vegane Rezepte und sogar ein kostenloses veganes E-Kochbuch!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.

My Instagram

Designed By OddThemes | Distributed By Blogger Templates