Ehering - Links oder Rechts tragen?

by - Mittwoch, Juni 06, 2018

Anzeige

Endlich ist es soweit der lang ersehnte Tag ist da. Man steht sich gegenüber und hat sich das "Ja" Wort gegeben. Nun müssen nur noch die Ringe angesteckt werden und der Kuss fehlt noch als krönender Abschluss. Doch nun kommt die Frage, an welchen Finger muss der Ring eigentlich? Das er an den Ringfinger gehört ist ja klar. Doch auf welche Seite soll ich ihn stecken? Damit man an dieser Stelle nicht die Nerven verliert, sollte man schon vorher überlegen, an welche Seite man ihn stecken möchte. Nun werden einige direkt sagen natürlich an die rechte Hand. Doch aus dem anderen Eck hört man Links. Was ist also richtig? In meinem heutigen Post möchte ich euch diese Frage beantworten.




Links oder Rechts?


Bei uns in Deutschland wird der Ehering überwiegend rechts getragen. Auch in Österreich, Norwegen, Litauen, Russland, Polen, Ukraine und Bulgarien wird er öfter an der rechten Hand getragen. Woher das kommt kann ich euch gar nicht genau sagen. Es wird aber vermutet, dass dieser Brauch auf die Germanen zurück führt. Diese glaubten nämlich, dass die Liebesader durch die rechte Hand führt. Es könnte aber auch mit den Protestanten zu tun haben. Diese trugen wegen ihres Glaubens den Ring an der Rechten Hand. Zudem steht auch in der Bibel, dass die rechte Seite für das Gute steht. 

In anderen Ländern wird der Ring links getragen. Bereits die Ägypter und Römer trugen ihre Ringe auf der Linken Seite. Mit der Begründung, dass die linke Hand näher am Herzen liegt. 

Fazit


Es ist also beides richtig. Am besten entscheidet ihr euch im voraus an welcher Hand ihr den Ring tragen möchtet. So kann am großen Tag nichts mehr schief gehen. Zumindest nicht was den Ringwechsel betrifft. 




An welcher Seite trägt ihr euren Ring?



Dieser Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit trauringshop24


You May Also Like

4 Comments

>