Gesund Frühstücken - Zwei tolle Rezepte

by - Montag, März 19, 2018


Auf Instagram habe ich euch ein Foto von den leckeren Oatcookies bzw. Oatbällchen gezeigt. Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, liegen zwei verschiedene Formen auf meinem Teller. Die einen könnte man als Oatbällchen bezeichnet und die anderen sehen eigentlich eher wie Frikadellen aus. Sollen aber Oatcookies sein. Je nach dem wie dick die Masse ist, schmecken die Teile anders. Die Bällchen schmecken sehr fluffig und die Cookies dafür etwas knackiger. Da viele von euch nach dem Rezept gefragt haben, möchte ich es euch heute präsentieren.



Blaubeer Oatbällchen 


Zutaten
- Blaubeeren (nach belieben)
- 1 Banane
- Haferflocken (ca. 50g)

Zubereitung
Die Banane mit den Haferflocken zermatschen, so dass eine Masse entsteht. 
Anschließend die Blaubeeren unterheben und die Masse zu Bällchen oder Cookies formen.
Im Anschluss das ganze ausbacken, bis die Haferflocken schön braun werden. 

Optional
Anstatt der Blaubeeren könnt ihr auch anderes Obst unterheben. Die Mischung aus Rosinen, Zimt und Apfel schmeckt auch richtig gut. Außerdem könnt ihr die Bällchen auch in etwas Kokos walzen. Mit Kakao schmecken die Teile auch richtig lecker. Demnächst möchte ich auch mal eine Variante mit Whey testen. 

Kcal: 316 KH: 60g Fett: 4g Eiweiß: 8g



>>Ich liebe Porridge<<



Protein Vanille Porridge mit Crunchy Bar


Zutaten
- 60g Haferflocken 
- 200ml Hafermilch
- 100ml Wasser
- 20g Beeren (TK)
- 20 g Vanille Whey von Power System
- Crunchy Bar von Power System

Zubereitung
Die Haferflocken mit der Milch und dem Wasser aufkochen. 
Danach das Whey unterrühren und noch einige Minute köcheln lassen
Nun die Beeren hinzugeben und nochmals etwas kochen lassen. 
Danach habe ich die Haferflocken etwas abkühlen lassen und den Riegel als Topping drüber gegeben

Kcal: 544 KH: 68g Fett: 15g Eiweiß: 36g




Was esst ihr gerne zum Frühstück?

You May Also Like

8 Comments

>