Der Lauf Guide und Tipps für die Motivation


Über Instagram wurde ich gefragt, ob ich Tipps habe für mehr Motivation beim Laufen. In meinem heutigen Post möchte ich euch ein paar Tipps vorstellen. Zudem habe ich einen kleinen Lauf Guide für euch zusammengestellt. Damit auch ihr bald in den Genuss kommen könnt. >Es kostet einiges an Überwindung und Disziplin aber es wird sich auf jeden Fall lohnen.


Lauft nicht einfach darauf los


Um Joggen zu gehen, braucht man gemütliche Sportkleidung und ein paar gute Laufschuhe. Schon kann es los gehen. Mit dieser Einstellung werdet ihr aber ziemlich schnell keine Motivation mehr haben und damit auch keine Erfolge erzielen. Eine gute Vorbereitung ist beim Joggen die halbe Miete.

Zunächst solltet ihr euch die Frage stellen, warum ihr mit dem Laufen beginnen möchtet und was ihr für Ziele anstrebt. Vielleicht möchtet ihr ja bei einem Marathon mitlaufen oder einfach nur damit anfangen, weil ihr gerne an der frischen Luft seid? Viele fangen auch mit dem Joggen an, weil sie abnehmen möchten. So war es vor Jahren bei mir. Allerdings hatte sich die Sache schnell erledigt und ich habe mein Cardio Programm nur noch im Studio ausgeübt. Ansonsten habe ich getanzt oder Krafttraining gemacht. Seit einigen Monaten gehört das Joggen aber wieder dazu. Ich versuche mindestens einmal die Woche Joggen zu gehen. Meistens sind es dann aber doch 2-3 Tage. Es macht nicht nur Spaß, ich habe auch schon erste erfolge erzielt. Ich habe ein größeres Lungenvolumen und schaffe es schon länger am Stück zu joggen. Zudem hat sich auch mein Lauftempo erhöht.
Es fühlt sich toll an und mein Kopf wird dadurch frei. Also eine tolle Sportart um Stress abzuschütteln.


Die richtige Technik


Die Atmung ist beim Laufen sehr wichtig, da es sonst schnell zu Seitenstechen kommt. Ich atme immer durch die Nase ein und den Mund aus. Mein Liebster atmet nur durch den Mund. Auf jeden Fall würde ich euch nicht empfehlen nur durch die Nase zu atmen, da eure Lunge so nicht genug Sauerstoff aufnehmen kann. 
Meine Arme schwingen immer seitlich im 90 Grad winkel mit. Achtet darauf, dass ihr eure Arme nicht schräg vor den Körper schwingt. Eine falsche Armführung führt nämlich schneller zur Erschöpfung. 

Wichtige Pieces
- Bequeme Laufschuhe 
- Sport BH ( für Frauen)

Ihr solltet euch vor einem langen Lauf am besten etwas aufwärmen. Durch leichtes laufen oder Sprünge. Auf keinen Fall vorher Dehnen, da eure Bänder und Sehnen gereizt werden. Wenn ihr es als angenehm empfindet könnt ihr euch nach dem Laufen dehnen. 


So motiviert ihr euch


Playlist
Mit der richtigen Musik ist man gleich viel motivierter und schafft es auch länger zu rennen. 

Alleine oder zusammen?
Trainiert ihr lieber alleine oder mit euren Freunden? Wenn man einen Laufpartner dabei hat, kann man sich gegenseitig motivieren und ziehen. So steigert sich die Leistung und auch die Lust am Laufen. 

Fangt klein an und lasst euch nicht entmutigen
Ihr schafft es keine 10 Minuten durch zu joggen? Kein Problem verbindet das Joggen mit Walken und setzt euch ein Limit von zum Beispiel 15 Minuten. Ihr werdet sehen, dass ihr diese schon sehr bald nur Joggen könnt. Durch die Erfolge, bleibt ihr Motiviert. 

Eine schöne Strecke
Sucht euch eine schöne Strecke zum Laufen. Möchtet ihr lieber auf Asphalt oder eine Waldboden Joggen. Ich finde es toll, durch die Wingert zu laufen und mag die Abwechslung aus weichem und harten Untergrund sehr gerne. Achtet darauf, dass ihr im Wald oder auf einem weichen Untergrund richtig auftretet. Hier kann man sich nämlich durch kleine Äste oder Steine schnell verletzen. 

Kauft euch schöne Sportkleidung
Neue Kleider möchte man am liebsten direkt ausführen. Das gilt auch für Sportbekleidung. Mit einer hübschen und bequemen Kleidung macht es gleich viel mehr Spaß.

Setzt euch Ziele
Wenn eurer Ziel abnehmen ist, reicht das nicht aus. Formuliert eurer Ziel um. Ich möchte 2 cm an Bauchumfang verlieren... Natürlich kann eurer Ziel auch die Strecke an sich sein. Ich möchte in 3 Wochen 6 Kilometer Joggen können oder ich möchte 30 Minuten durchhalten... Auf solche Ziele hin zu arbeiten motiviert und wenn man es erreicht hat, setzt man sich gleich ein neues Ziel. 

>> Vorsicht
Habt ihr starkes Übergewicht solltet ihr lieber Walken. Da eurer Gewicht beim Joggen auf die Gelenke drückt, kann es so zu Verletzungen kommen. 
Falls ihr an einer Atemwegserkrankung leidet solltet ihr das ganze auch langsam angehen und im Vorfeld mit eurem Arzt besprechen. 





Seid ihr schon am laufen oder wann fängt ihr an?

Kommentare :

  1. Tolle Tipps um sich zu motivieren...sehr schön geschrieben. LG

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Tipps, mir fehlt noch ein wenig die Info, worauf man z.B. im Winter besonders achten muss :)
    Ich laufe seit einigen Jahren regelmäßig <3
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    AntwortenLöschen
  3. Das sind tolle tipps :) Ich will auch regelmäßiger laufen

    AntwortenLöschen
  4. Danke, für deine Motivation. Nach der Schwangerschaft werde ich sicherlich auch wieder laufen müssen, um meine Figur wieder in Form zu bringen. Da habe ich jetzt wertvolle Tipps von dir erhalten. ;-)
    Liebe Grüße
    Jasmine
    http://www.instylequeen.de/

    AntwortenLöschen
  5. ein toller Guide! da ich seit Jahren regelmäßig laufe, fehlt es mir glücklicherweise selten an Motivation ;)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  6. Früher bin ich auch super gerne joggen gegangen, jetzt fehlt mir allerdings durch andere Sportaten (die mir einfach mehr Spaß machen) die Zeit. Trotzdem habe ich mich für einen Viertelmarathon im Mai angemeldet - wahrscheinlich werde ich darauf nicht großartig trainieren, sondern einfach mal schauen, wie meine Zeit wird :D

    Liebe Grüße,
    Anna
    von https://whenanna.com/

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du ein paar schöne Tipps zusammengetragen. Im neuen Jahr will ich auch wieder mit dem joggen anfangen.

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Tipps, irgendwie verliere ich auch immer zu schnell die Lust wieder am Joggen... vielleicht versuche ich es mal wieder :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  9. Ich laufe häufig in der Vorbereitung, da mache ich es auch so wie du, ich versuche auf meine Atmung zu achten und mit einer schönen Playlist ein wenig durch die Gegend zu laufen. Dabei setze ich mir immer kleine Ziele, die ich erreichen möchte. Da ich sonst Fußball spiele gehe ich außerhalb der Vorbereitung eher nicht mehr zusätzlich laufen, aber beim Training laufen wir natürlich auch häufig. Da macht sich dann das zusammenlaufen super, ich bin dadurch tatsächlich motivierter!
    Liebe Grüße,
    Leni :)
    http://www.sinnessuche.de

    AntwortenLöschen
  10. Mit Laufen kann ich mich einfach nicht so anfreunden - leider!

    AntwortenLöschen
  11. richtig toll tipps! bin früher immer in einem Mörder tempo losgelaufen und hab mich gewundert warum ich nur 5 Minuten schaffe :D
    ich atme auch immer durch den Mund, da ich sonst einfach nicht genug Luft bekomme. Darf aber auf keinen Fall reden - dann hab ich SOFORT Seitenstechen, das nicht mehr weg geht, ganz egal wie langsam ich laufe oder wie ich atme...

    alles liebe
    bianca
    www.worryaboutitlater.com

    AntwortenLöschen
  12. Super Tipps! Ich persönlich würde wirklich gerne mit Freundinnen trainieren. Wir haben das auch mal versucht, das hat dann aber mit einem Film auf dem Sofa geendet... :D

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Tipps! :)
    Ich bin vom Laufen nicht unbedingt der größte Fam davon aber habe hin und wieder so ein Verlangen danach, dass ich mich einfach in meine Sportschuhe schmeiße und los laufe.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.

My Instagram

Designed By OddThemes | Distributed By Blogger Templates