BollAnts Spa im Park - Bad Sobernheim*

by - Donnerstag, Juni 15, 2017


Mein Liebster und ich haben uns vor ein paar Tagen eine kleine Auszeit gegönnt. Was gibt es schöneres, als ein wenig Wellness zu genießen. Einfach mal die Seele baumeln lassen. Sich über nichts Gedanken machen zu müssen. Ein paar Stunden im kühlen nass oder in der Sauna zu relaxen. Gutes Essen und ein erholsamer Schlaf sind ebenfalls wichtig. Danach fühlt der Körper sich wieder besser. Unsere kleine Auszeit, haben wir im Wellnesshotel BollAnts - Spa im Park genossen. Was es dort tolles gibt und warum uns der Tag so gefallen hat, erzähle ich euch in diesem Post.



Check In 


Als wir am Hotel ankamen, konnten wir einen ersten Blick auf die Idyllische Umgebung werfen. Beim Check In wurden wir sehr freundlich empfangen. Außerdem durften wir auch einen Secco genießen, bevor wir auf unsere Minisuit gingen. Diese befand sich im Gasthaus Halenberg. Unser Zimmer sah wirklich toll aus, schön groß und vor allem sauber. Auf unserem Bett saß ein kleiner Teddy. Zudem hatten wir ein schönes Bad mit einer großen Dusche, einen Schreibtisch, einen Fernseher und eine Couch auf dem Zimmer.


Spa Bereich


Hier gibt es einen Außenpool und einen Innenpool. Da im Innenbereich gerade niemand war, gingen wir dort etwas Schwimmen und ließen uns etwas durch das Wasser treiben. Am Beckenrand lagen einige Schwimmnudeln, die man als Hilfe nehmen konnte. Außerdem gibt es verschiedene Saunen und Dampfbäder. Die interessanteste davon, ist die Hubertus - Sauna. Da man hier mit viel Glück Hirsche sehen kann. Am Eingang der Sauna kann man etwas Futter für Hubertus und seine Freunde entnehmen, dass man durch ein Rohr in der Sauna werfen kann. Leider hat sich der gute Hubertus nicht gezeigt und auch seine Freunde waren nicht zu sehen. Vielleicht klappt es ja das nächste mal. Es war trotzdem ein schöner Blick auf die Natur. 


Kuchenbuffet, Abendessen und Frühstück


Am Mittag durfte man sich am Kuchenbuffet bedienen. Da das Wetter an diesem Tag wundervoll war, gab es das Buffet im Freien. Ich habe mich für einen Nusskuchen und eine Erdbeerschnitte entschieden. Die Kuchen waren wirklich köstlich. Gegen 19:30 Uhr gönnten wir uns das Abendessen im Restaurant Villa. Dort haben wir uns erst einmal am Salat und Vorspeisenbuffet bedient. Hiervon habe ich keine Fotos gemacht, da ich die anderen Gäste nicht stören wollte. Es gab so leckere Sachen, alles was das Herz begehrt. Die Hauptspeise war ebenfalls richtig köstlich. Wir konnten zwischen drei Mahlzeiten auswählen. Fleisch, Fisch oder Vegetarisch. Unsere Wahl fiel auf das Fleischgericht. Im Anschluss konnte man sich noch am Käse- und Dessertbuffet bedienen. Über Creme Brûlée bis hin zu Eis gab es wirklich alles. Auch das Frühstück am nächsten Morgen war ein Genuss. Ein großes Buffet mit allem was man gerne mag. Brot, Brötchen, Kaffeestückchen, Kuchen, verschiedene Aufstriche und Aufschnitte. Zudem fanden wir Speck und Eier vor. Besonders schmackhaft waren die Pfannkuchen mit Apfelstückchen.  



Das Hotel hat uns wirklich begeistert und das personal war richtig freundlich. So ein freundliches Personal habe ich noch nicht oft erlebt. Vielen Dank an die Familie Bollant-Anton für diesen tollen Aufenthalt.



Gefällt euch das Hotel? Wart ihr vielleicht schon mal dort oder in einem anderen Wellnesshotel?








* Dieser Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Wellnesshotel BollAnts - Spa im Park


You May Also Like

18 Comments

>