Hallo Herbst - Schluss mit dem Herbstblues

by - Samstag, November 26, 2016


Es geht weiter mit meiner Herbst Serie. Nachdem ich euch schon Inspirationen zu Outfits gegeben habe und euch meine liebsten Dinge im Herbst gezeigt habe, möchte ich heute etwas zum Thema Herbstblues sagen. In meinem Post Stimmungschaos in der kühlen und dunkelsten Zeit des Jahres, habe ich euch ja bereits vom so gennanten Herbstblues erzählt. Natürlich gelingt es mir nicht immer aus diesem Chaos zu entfliehen, aber ich versuche das Beste daraus zu machen und möchte meine Tipps heute mit euch teilen.


Gemütlich, kuschelig und warm 

 

Diese drei  Wörter haben für mich in dieser Jahreszeit eine ganz große Bedeutung. Wenn es drausen nass und kalt ist, der Wind uns um die Nase streicht, gibt es nichts schöneres, wie im warmen zu sitzen, mit einem leckeren Tee und einem guten Buch oder einem Film bzw. einer Serie. Oder ein warmes Bad zu nehmen alleine oder mit dem Liebsten. Es gibt so viele tolle Möglichkeiten um sich warm zu halten. Ich finde nämlich, dass die Wärme eine große Rolle spielt, wenn es um unsere Stimmung geht. 

Ich bin sowieso einer der Menschen, die nicht gerne alleine ist. Natürlich kann es schön sein auch einmal ein paar Stunden für sich zu sein. Dinge zu machen, die man nur alleine machen möchte. Ein Buch zu lesen, wieder mit dem striken anzufangen. Ich finde es aber wundervoll, wenn man sich Abends an den Liebsten kuscheln kann. 

Was für mich auch ein wichtiger Punkt ist, damit ich es gemütlich habe, sind Kerzen. Am Besten mit einem tollen Duft.

 

 Apropos toller Duft

 

Ein leckerer Duft von steigt mir in die Nase. Hmm.. es duftet so herrlich nach Zimt. Eine Melodie kommt mir in den Sinn und ich fange fröhlich an zu singen. In der Weihnachtsbäckerrei gibts so manche kleckerei, zwischen Mehl und Milch macht so mancher...

Ich denke ihr wisst schon auf was ich hinaus will. Leckere Plätzchen und ein gemeinsames backen. Ich finde es macht mehr Spaß, wenn man zusammen etwas backt. Deshalb werde ich dieses Jahr auch mit der Mama meines Liebsten Plätzchen backen. Ich freue mich schon sehr darauf.

 

Ein schöner Spaziergang bei tollem Wetter

 

Natürlich kann man auch an unschönen Tagen laufen gehen, was ich auch ab und an mache. hauptsache ich kann etwas frische Luft tanken. Wenn man den ganzen Tag nur drinnen sitzt, schlägt es auch ziemlich auf das Gemüt. Deshalb nehme ich mir immer vor, etwas spazieren zu gehen.

Den Spaziergang kann man auch gut mit dem Shoppen verbinden. So kann man sich noch eine kleine Freude bereiten, wenn man sich neue Schuhe oder einen tollen Pullover kauft. Außerdem kann man so langsam auch mit dem Weihnachtsshopping beginnen. ich gehöre nämlich zu den Menschen, die ihre Einkäufe lieber etwas früher planen. So spart man sich unnötigen Stress.
 

 

Vom Neuen Wein bis zum Glühwein

 

So oft wie ich in letzter Zeit den Wein erwähne, könnte man meinen ich bin ständig am trinken. Dem ist natürlich nicht so. Aber ich finde es schön ab und an mal etwas am Wochenende zu Unternehmen und manchmal kann man sich dann auch mal einen guten Wein gönnen. Der Herbst startet mit dem Neuen Wein und endet mit einem Glühwein. An kalten tagen ist so ein Glühwein oder auch ein kinderpunsch gerade richtig. Ich mag einfach die Atmosphäre, die auf einem Weinfest oder dem Weihnachtsmakt gegeben ist.



Was macht ihr schönes um dem Herbstblues zu entkommen?

You May Also Like

7 Comments