Über die wahre Liebe und die Vorstellung des perfekten Mannes

by - Dienstag, August 09, 2016



Die Liebe spielt bei jedem von uns eine Rolle. Viele von uns haben eine genaue Vorstellung davon, wie der Partner sein soll. Er soll gut aussehen, ehrlich, treu und humorvoll sein. Zudem sollte er ein guter Liebhaber sein und zeigen, dass die Frau an erster Stelle steht. Natürlich sollte er auch fleißig sein, einen guten Job haben und romantisch muss er auch sein. Einfach ein perfekter Mann. Allerdings ist ein mann auch nur ein mensch und das wir Menschen nicht perfekt sind ist ja wohl jedem klar. Wie ich über das Thema wahre Liebe denke und welche Vorstellungen ich von einem perfekten Mann habe, möchte ich euch jetzt erzählen.


7 Jahre Unglück und eine neue Liebe


Einige von euch wissen bestimmt, dass ich aus einer langen Beziehung komme. Ich war mit meinem Ex sieben Jahre zusammen und es hat nichts gepasst. Was genau vorgefallen ist, möchte ich euch nicht erzählen. Ich will nur so viel sagen, die Beziehung hat mich viel Kraft gekostet und jede normal denkende Frau hätte sich nach zwei Monaten getrennt. Ich hatte die Kraft erst nach sieben Jahren und bereue es nicht, dass ich mich so schnell wieder auf eine neue Beziehung eingelassen habe. Klar ist es manchmal schwer, da das alte noch an mir nagt aber ich fühle mich endlich wieder lebendig und bin einfach nur glücklich mit meinem jetzigen Partner.


Als seien wir Seelenverwandte 


Ich hatte die Hoffnung bereits aufgegeben und mir eingeredet so etwas wie wahre Liebe gibt es nicht. Auch wenn wir erst seit fast einem halben Jahr zusammen sind, so habe ich das Gefühl, die wahre Liebe gefunden zu haben. Man spürt es einfach und muss sich auch darauf einlassen.
Das Gefühl zu meinem jetzigen Freund war von Anfang an ein ganz anderes. Wir haben so viel gemeinsam, denken und sagen oft das Selbe. Wir liegen auf der gleichen Wellenlänge. Das Gefühl als kennen wir uns schon ewig. So vertraut und innig. Als wären wir Seelenverwandte.


Das schönste Gefühl auf Erden ist es glücklich zu sein


Ich hatte keine genauen Vorstellungen von dem perfekten Mann. Mir war es eigentlich nur wichtig, dass er für mich da ist, ehrlich und treu ist. Mehr Ansprüche hatte ich gar nicht mehr. Mit meinem Liebsten habe ich wirklich das große Los gezogen und das sage ich nicht einfach nur so. Ich weiß, dass es nicht einfach mit mir ist durch meine Depressionen. Aber ich habe jemanden gefunden der für mich da ist und mich nicht los lässt, der um uns kämpft und mir zeigt wie sehr er mich liebt. 
Mit dem ich über alles reden kann, Dinge unternehmen kann lachen kann und einfach auch mal verrückt sein kann. Dem ich vertrauen kann, da ich weiß er lügt mich nicht an. Er ist attraktiv, humorvoll, ehrlich und treu. Für mich ein perfekter Mann. Sucht nicht nach jemandem, der nie Fehler macht sondern schaut, dass ihr mit den Fehlern leben könnt. Wenn die negativen Dinge gering sind und das positive überwiegt ist das doch perfekt


Ich habe meine wahre Liebe gefunden und möchte meine Zukunft mit ihm verbringen


So etwas kann man gar nicht nach so einer kurzen Zeit sagen. Werden die ein oder anderen jetzt vielleicht denken. Ich sehe das anders, man hat es einfach im Gefühl und deshalb sollte man auch auf das Herz hören. Klar, muss man auch mit dem Kopf denken und sich nicht Blind in ein Abenteuer stürzen. Aber wer kann einem schon sagen, wann der richtige Zeitpunkt ist? Warum sollte man nach drei Jahren erst zusammen ziehen? Wenn es jetzt nicht klappt, dann klappt es auch nach ein paar Jahren nicht. Es gibt Dinge, da kann keiner sagen wann der richtige Zeitpunkt ist, da man ihn selbst spüren muss. Deshalb kann ich auch sagen, dass ich mir mit meinem Liebsten eine Zukunft aufbauen möchte. Man soll auch nicht bei jeder Kleinigkeit aufgeben, dann klappt das auch. 




Wie steht ihr zu diesem Thema? Habt ihr eure wahre Liebe schon gefunden oder glaubt ihr gar nicht daran?

You May Also Like

13 Comments

>