Fitness Update - Hab ich meine Ziele für April erreicht?

by - Dienstag, April 26, 2016


Vor ungefähr einem Monat habe ich euch meine Ziele im Bereich Fitness gezeigt. Heute möchte ich euch den neusten Stand zeigen. Welche Ziele ich einhalten konnte und wie ich meine Motivation trotz höhen und tiefen nicht verloren habe. Außerdem zeige ich euch meine drei liebsten Rezepte, die ich diesen Monat ausprobiert habe und meine Playlist für meine sportliche Aktivitäten.



Ich denke die ein oder anderen von und kennen es nur zu gut. Man setzt sich Ziele und schafft es doch nicht alle einzuhalten. Mir geht es da oftmals genauso. Allerdings sollte das kein Grund sein, sich fertig zu machen. Einfach weiter an den Zielen festhalten und versuchen motiviert zu bleiben, dann klappt das schon.

Das Ziel mehr Sport zu machen


Momentan bin ich wirklich richtig motiviert und mache fast wieder jeden Tag Sport. Dabei spielt es momentan keine große Rolle, was ich wann mache. Einen richtigen Trainingsplan möchte ich mir aber für nächsten Monat nochmal vornehmen. Mir ist es momentan nur wichtig, dass ich zwei bis drei mal die Woche Krafttraining mache und mich ansonsten viel bewege. Eine wundervolle Motivation ist meine neue Fitbit, darüber möchte ich euch demnächst mehr erzählen. Außerdem nutze ich die App von Runtastic.

12 mal Workout & 5 mal Laufen


Das Ziel 12 Workout zu machen und mindestens 5 mal Laufen zu gehen habe ich diesen Monat geschafft. darüber bin ich auch sehr froh. Es ist ein schönes Gefühl, wenn man sieht man schafft etwas.

1 Kilo abnehmen


Dieses Ziel habe ich nicht geschafft. Allerdings bin ich darüber nicht traurig, da ich trotzdem an Umfang verloren habe. Zudem kann es normal sein, dass man erst einmal ein wenig zunimmt. Da Muskeln schwerer sind als Fett.

Playliste


3 neue Rezepte ausprobieren

Ich glaube ich habe im April so einige neue Rezepte ausprobiert. Was daran liegt, dass mein Liebster gerne neue Fitnessrezepte ausprobiert und wir dann gerne gemeinsam kochen oder backen. Ich möchte euch heute meine drei liebsten nennen und werde euch demnächst die Rezepte posten, falls ihr daran Interesse habt. Da ich es leider verpasst habe Fotos zu machen, würde ich bei einem eigenen Post welche machen. 


2 Liter pro Tag trinken


Das Ziel habe ich locker geschafft, da ich es gewohnt bin viel zu trinken, wenn ich mal etwas weniger trinke bekomme ich Kopfschmerzen. 

Eine neue Sportart ausprobieren


Eigentlich wollte ich mir eine Sportart aussuchen, die ich regelmäßig mache. Irgendwie habe ich dieses Ziel etwas schleifen lassen. In der Tagesklinik hatten wir aber einmal Yoga, mir hat es gut gefallen und am nächsten Tag hatte ich Muskelkater. Ich werde es versuchen in meinem Plan zu integrieren. 

Trainingsplan


Wie oben bereits erwähnt, habe ich mir diesen Monat keinen Plan erstellt. Dieses Ziel habe ich mir einfach für Mai nochmal gesetzt und gleich einen Plan geschrieben. Yoga habe ich hier erst einmal raus gelassen, ich werde es aber definitiv weiter ausprobieren.


Mehr Obst und Gemüse essen


Ich esse so gut wie jeden morgen Obst zu meinem Frühstück und zum Mittag oder Abend gibt es Gemüse. Ich sollte aber noch ein wenig mehr davon essen. Also auch dieses Ziel bleibt für Mai bestehen.

Motivation


Das man für einen gesunden Lebensstil Motivation benötigt, dürfte jedem klar sein. Die Frage ist nur, wie man motiviert bleibt und was man macht wenn die Motivation vergeht. Ich hatte diesen Monat viele höhen und tiefen, die Tagesklinik zerrt auch ziemlich an meiner Kraft und trotzdem blieb die Motivation bei mir. Ich habe einfach versucht meine Aggressionen und meinen Kummer in den Sport zu stecken. Klingt leichter als gesagt ich weiß, aber ihr dürft einfach nicht aufgeben.


 Wie sieht es mit eurer Motivation aus? Habt ihr auch einen Trainingsplan, welche Gerichte mögt ihr am liebsten und welche Songs hört ihr beim Sport?


You May Also Like

6 Comments

>