Ideen für schöne Fotos auch an Regentagen

by - Donnerstag, Januar 14, 2016


Der Regen begleitet uns nun seit einer Woche und ich hatte schon Angst, dass wir unser Shooting wieder absagen müssen. Doch warum stellen wir uns den nicht einfach ins Trockene und pfeifen auf das nasse Wetter? Gesagt getan. Wir trafen uns deshalb am Dienstag im Parkhaus und siehe da, die neue Serie wurde super. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal bei meiner Mama bedanken, die mich begleitet hat und natürlich danke ich meinem Fotografen Dirk.

Nach dem Shooting wärmten wir uns mit einem Kaffee auf und zur einer Baileys Waffel konnte ich auch nicht "Nein" sagen. Wer mir auf Instagram folgt, durfte die leckere Waffel und meinen Latte Macchiato bereits sehen.


Vor einiger Zeit, wäre ich nicht auf die Idee gekommen auch bei Regen Wetter zu shooten. Da ich dachte, man wird nass und die Fotos werden nicht schön. Allerdings lag ich mit meiner Theorie falsch und da ich meine Erfahrungen mit euch teilen möchte, schreibe ich heute diesen Post.


Ideen für eine Location bei Regen...


Man kann natürlich auch in den eigenen vier Wänden fotografieren. Bei manchen Outfits passt es ganz gut, wenn man z.B. auf dem Sofa sitzt. Man kann sich auch vor eine weiße Wand stellen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu Hause einen schönen Hintergrund zu finden. Allerdings sind auch hier irgendwann die Möglichkeiten ausgeschöpft und man möchte ein paar andere Location nutzen.

Unser Shooting fand in einem Parkhaus statt, davon gibt es einige in unsere Stadt und jedes bietet einen etwas anderen Hintergrund. Vielleicht habt ihr ja auch die Möglichkeit in ein Schloss oder eine Burg zu gehen? Man kann auch in einem Gemeindehaus mal nach Fragen, ob die Möglichkeit besteht ab und an zu shooten. Aber auch Brücken oder Tunnel bieten eine gute Möglichkeit im trockenen zu bleiben.

Schöne Fotos im Regen


Es können auch schöne Fotos im Regen entstehen, falls es euch und dem Fotografen nichts aus macht nass zu werden. Allerdings würde ich hier an Tagen shooten, an denen es nicht ganz so kalt ist. Da ich einer der Menschen bin, die schnell krank werden.

Bilder mit einem Regenschirm können zum Beispiel toll aussehen, wenn ihr ein passendes Outfit dazu wählt. Natürlich sollte es nicht gerade schütten wie aus Eimern, da man sonst schnell durchnässt ist und die Fotos dann auch nicht mehr wirklich gut aussehen. 

Die Lichtverhältnisse bei bewölktem Himmel sind sogar sehr gut, da man so ein einheitliches Licht hat. Das Sonnenlicht lässt das Gesicht oft zu hell erscheinen oder man setzt eine Hälfte in den Schatten. Diese Probleme hat man bei einem bewölkten Himmel nicht. Außerdem wird man auch nicht von der Sonne geblendet, welches oft zu einem verkrampften Gesicht führt.



Shirt: Mister Lady
Jeans: Mister Lady // hier findet ihr die Jeans
Schal: Primark // hier findet ihr einen anderen Schal
Mantel: Bon`a Parte // hier findet ihr einen ähnlichen

Fotograf: djmeineSicht

Da mir die Fotos aus dieser Serie so gut gefallen, werde ich noch ein paar in meinen kommenden Posts zeigen. Wie gefallen euch die Ergebnisse? Und wie steht ihr zu einem Shooting bei Regen, kennt ihr noch andere tolle Locations, auf die man an solchen Tagen ausweichen kann?

You May Also Like

19 Comments

>